Soldat und Familie
Statusbezogenen Gründe für Anwartschaft

Statusbezogenen Gründe für Anwartschaft

SaZ:

Übergangsgebührnisse: Zeitsoldaten (SaZ) erhalten während der Zeit der Übergangsgebührnisse einen 50%igen Zuschuss zu ihrer Krankenversicherung und können zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung (GKV) wählen (Voraussetzung: Es besteht keine Versicherungspflicht in der GKV). Eine Anwartschaftsversicherung sichert den günstigen und hochwertigen Versicherungsschutz in der privaten Krankenversicherung.

Wir haben Ihnen Berechnungsbeispiele erstellt. Schauen Sie nach.

BS:

Lebenslanger Beihilfeanspruch: Berufssoldaten (BS) haben nach ihrer Dienstzeit einen lebenslangen Anspruch auf Beihilfe des Bundes. Eine Anwartschaftsversicherung sichert den notwendigen hochwertigen Restkostenschutz in der privaten Krankenversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung. Eine große Anwartschaftsversicherung sichert lebenslang ein günstiges Beitragsniveau.

Wir haben Ihnen Berechnungsbeispiele erstellt. Schauen Sie nach.

SaZ, BS:

Geld sparen in der Pflegepflichtversicherung: Während der Dienstzeit können Zeit- und Berufssoldaten Geld sparen. SaZ wird mit einer Anwartschaftsversicherung der Zugang zur kostengünstigeren privaten Pflegepflichtversicherung ermöglicht. BS sind grundsätzlich in der privaten Pflegepflichtversicherung zu versichern.

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihrem Bundeswehr-Experten.
Jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern ...

FWDL, SaZ, Reservisten:

Einsatzweiterverwendungsgesetz: Das Einsatzweiterverwendungsgesetz garantiert dem beim Auslandseinsatz verwundeten FWDL , SaZ oder Reservisten eine Weiterverwendung als Berufssoldat, wenn der Grad der Schädigung (GdS) mindestens 30 % beträgt. Der Status Berufssoldat zieht für den Soldaten einen unbefristeten Beihilfeanspruch nach Dienstzeitende nach sich. Um nicht lebenslang im Basistarif mit höheren Kosten und zudem niedrigeren Leistungen versichert zu werden, sichert eine Anwartschaftsversicherung den Zugang zu hochwertigen privaten Restkostentarifen.

An dieser Stelle wird auf den Bereich Auslandseinsatz und Vorsorge verwiesen, der zu dem Thema umfassend informiert.

Bild - Logo des DBwV

FWDL, SaZ, BS, Reservisten:

Mitgliedschaft im DBwV: Grundsätzlich können Mitglieder des DBwV bei Abschluss von Anwartschaftsversicherungen besondere Spezialtarife und Vergünstigungen erhalten. Zeitsoldaten können als Mitglied im DBwV die Anwartschaftsversicherung für ein Jahr kostenfrei erhalten.

zurück zu: Erforderliche Zusatzabsicherung von Soldat und Familie