Soldat und Familie
Besonderheiten FWDL, SaZ, BS, Reservisten

Besonderheiten FWDL, SaZ, BS, Reservisten

Mit Beginn der Dienstzeit als Soldat ist vor allem der Schutz vor den finanziellen Risiken einer Dienstunfähigkeit wichtig. Junge Menschen haben meist noch keine oder nur sehr geringe Ansprüche an die gesetzliche Rentenversicherung. Ausgeschiedene SaZ werden in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) anhand ihrer Bruttobezüge, die sie während ihrer Dienstzeit erhalten haben, nachversichert.

Da Soldaten aufgrund ihres Anspruchs auf UTV keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen, sind die Bruttobezüge geringer als in der freien Wirtschaft. Die Rentenansprüche fallen damit niedriger aus. Deshalb empfiehlt es sich, so früh wie möglich mit dem Aufbau einer kapitalgedeckten Altersvorsorge zu beginnen.

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihrem Bundeswehr-Experten.
Jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern ...

zurück zu: Alters- und Hinterbliebenenabsicherung

Leistungen der Continentale Krankenversicherung a.G.

Was sind die besonderen Leistungen der Continentale Krankenversicherung a.G. für Soldaten? weiter

Leistungen der Bundeswehr-Experten

Was sind die besonderen Leistungen der Bundeswehr-Experten der Continentale für Soldaten? weiter