Soldat und Familie
Die Vollkaskoabdeckung über eine private Pflegezusatzversicherung

Die Vollkaskoabdeckung über eine private Pflegezusatzversicherung

Die gesetzlichen Pflegeleistungen reichen nicht für die tatsächlichen Pflegekosten. Die Pflegebedürftigen und deren Angehörige tragen erhebliche Eigenleistungen. Mit der steigenden Lebenserwartung steigt auch das Pflegefallrisiko. Nur mit einer privaten Pflegezusatzversicherung kann für den Pflegefall ausreichend vorgesorgt und das Risiko von privaten Zuzahlungen abgefangen oder abgemildert werden. Die nach Vorleistung der gesetzlichen oder privaten Pflegepflichtversicherung verbleibenden Restkosten werden mit entsprechendem Nachweis von einer privaten Pflegekostenversicherung ganz oder teilweise übernommen.

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihrem Bundeswehr-Experten.
Jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern ...

Pflege-Bahr:

Durch das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG) vom 23. Oktober 2012 ist mit der Pflegevorsorgezulage eine staatliche Förderung eingeführt worden, die nach dem zu diesem Zeitpunkt amtierenden Gesundheitsminister Daniel Bahr auch Pflege-Bahr genannt wird. Dabei erhalten alle Menschen ab 18 Jahren eine Zulage von 5 Euro monatlich zu der auf ihren Namen lautenden, förderfähigen privaten Pflegezusatzversicherung, wenn mindestens ein Eigenbeitrag in Höhe von 10 Euro monatlich geleistet wird.

Für Menschen, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes keine Pflegezusatzversicherung bekommen, stellt dies eine gute Alternative dar, um einen Versicherungsschutz erhalten zu können.

Die Stiftung Warentest kritisiert den Pflege-Bahr in einer Pressemitteilung vom 16.4.2013: „Die staatlich geförderten Tarife taugen wenig“. Die staatlich geförderten Versicherungen reichen bei Weitem nicht aus, um den Mittelbedarf im Pflegefall zu decken. Außerdem seien die Vertragsbedingungen oft schlechter als die von ungeförderten Tarifen. Es droht zudem eine negative Risikoselektion. Die Menschen mit Gesundheitsproblemen können Pflege-Bahr Verträge abschließen, da sie nicht abgelehnt werden dürfen und die Vereinbarung von Risikozuschlägen oder Leistungsausschlüssen untersagt ist.

Die Menschen mit gutem Gesundheitszustand können dagegen günstigere Angebote der privaten Pflegezusatzversicherung nutzen.

zurück zu: Pflege



Leistungen der Continentale Krankenversicherung a.G.

Was sind die besonderen Leistungen der Continentale Krankenversicherung a.G. für Soldaten? weiter

Leistungen der Bundeswehr-Experten

Was sind die besonderen Leistungen der Bundeswehr-Experten der Continentale für Soldaten? weiter


Sie suchen für Ihren Standort den Bundeswehr-Experten der Continentale?

Bitte wählen Sie das Bundesland aus, in dem sich Ihr Standort befindet:
Baden-Württemberg   Bayern   Berlin   Brandenburg   Bremen   Hamburg   Hessen   Mecklenburg-Vorpommern   Niedersachsen   Nordrhein-Westfalen   Rheinland-Pfalz   Saarland   Sachsen   Sachsen-Anhalt   Schleswig-Holstein   Thüringen