Krankenversicherung für Soldaten
Die Anwartschaftsversicherung

Anwartschaftsversicherung

Der Dienstgeber empfiehlt:

... Es ist daher dringend anzuraten, bereits von Beginn der Dienstzeit an, eine Anwartschaftsversicherung abzuschließen!

Heute genießen Sie die unentgeltliche truppenärztliche Versorgung - und danach? Der Gesetzesgeber verpflichtet Sie nach Dienstzeitende zu einer eigenen Krankenversicherung (Restkostenversicherung). Die Anwartschaftsversicherung sichert Ihnen nach Dienstzeitende gegen einen geringen Beitrag die Rechte an einer späteren privaten Krankenversicherung. Rechnen Sie Ihren Beitrag aus.

Nach der aktiven Dienstzeit sind zwischenzeitlich aufgetretene Krankheiten bei der kleinen Anwartschaftsversicherung in den Versicherungsschutz einbezogen. Zusätzlich wird bei der großen Anwartschaftsversicherung der Beitrag nach dem Eintrittsalter zu Beginn der Anwartschaft berechnet.

So sichern Sie sich die Vorteile einer rechtzeitig abgeschlossenen privaten Krankenversicherung. Voraussetzung: Eine private Pflegepflichtversicherung.

Vorteile der Anwartschaft in Kürze

Garantie auf bedarfsgerechte Versorgung

Krankenversicherungsschutz nach Dienstzeitende ohne erneute Gesundheitsprüfung

Nach Dienstzeitende flexibel bleiben

die Beihilfe optimal ergänzen

Privater KV-Schutz als Selbstständiger, Freiberufler oder Angestellter

ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten

Anwartschaft für Ehepartner
Ehepartner von Soldaten sichern sich den gleichen hochwertigen privaten KV-Schutz

Geld sparen während der aktiven Dienstzeit

Mit einer Anwartschaftsversicherung haben Sie Zugang zur kostengünstigeren privaten Pflegepflichtversicherung

Anwartschaft für Ehepartner

Ehepartner von Soldaten sichern sich den gleichen hochwertigen privaten KV-Schutz

Nachversicherungsgarantie für Neugeborene

Garantie für hochwertigen PKV-Schutz für das Neugeborene

Wie funktioniert die Kombination aus Beihilfe und Privater Krankenversicherung (PKV)?

Person Beihilfeanspruch Leistung PKV
Ehemaliger SaZ / BS
sowie ggf. Ehepartner
70% 30%
Kinder 80% 20%

Die Aufteilung ist nur in der privaten Krankenversicherung möglich. Die gesetzliche Krankenversicherung kennt nur den 100%-Schutz, der Beihilfeanspruch entfällt!

Alternative: gesetzliche Krankenversicherung (GKV)?

100 % Absicherung/Beitragszahlung in der GKV, obwohl nur 30% benötigt werden

Höherer Beitrag als in der PKV

Niedrigeres Leistungsniveau als in der PKV

Kein Zugang für Berufssoldaten zur GKV

Alternative für Berufssoldaten:
Basistarif= GKV-Leistungsniveau = i.d.R. GKV-Höchstbetrag

Speziell bei der Continentale

In allen Krankenversicherungs-Tarifen, die den Musterbedingungen (MB/KK) des Verbandes der PKV unterliegen, schließen wir die Absicherung der anerkannten Wehrdienstbeschädigung ab 01.07.99 kostenlos ein.

Lassen Sie sich beraten

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihrem Bundeswehr-Experten.
Ja, ich möchte mich beraten lassen ...

zurück zu: Krankenversicherung für Soldaten



Leistungen der Continentale Krankenversicherung a.G.

Was sind die besonderen Leistungen der Continentale Krankenversicherung a.G. für Soldaten? weiter

Leistungen der Bundeswehr-Experten

Was sind die besonderen Leistungen der Bundeswehr-Experten der Continentale für Soldaten? weiter